Budget für Arbeit

08.01.2016

Zu den vorgestellten Maßnahmen für Menschen mit Behinderung sagt die sozialpolitische Sprecherin der Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen, Marret Bohn:

Jetzt ist es soweit - auch in Schleswig-Holstein wird es ein "Budget für Arbeit" für Menschen mit Behinderung geben. Eine bessere Integration in den ersten Arbeitsmarkt ist ein wichtiger Baustein zur Teilhabe von Menschen mit Behinderung.

Wir Grüne freuen uns sehr, dass unsere gemeinsame interfraktionelle Initiative, die im Juli 2014 beschlossen wurde, damit in die Tat umgesetzt wird. Das Sondervermögen „Ausgleichsabgabe“ wird zukünftig für diejenigen eingesetzt, für die es bestimmt ist: Für Menschen mit Behinderung.

Unser herzlicher Dank gilt allen Beteiligten, die sich an der Vorbereitung und in der Arbeitsgruppe beteiligt haben.

Über die Vorschläge des Teilhaberates freuen wir uns und werden sie bei unserer Arbeit mit aufnehmen.

Der heutige Tag zeigt: Wir meinen es ernst mit der Inklusion und setzen sie Schritt für Schritt um!

 

Der Link zum Antrag: http://www.landtag.ltsh.de/infothek/wahl18/drucks/1900/drucksache-18-1992.pdf

Abgeordnete:
Abgelegt in:

Kommentar hinzufügen

Anmelden um Kommentare zu schreiben

Marret Bohn

Parlamentarische Geschäftsführerin

Gesundheit und Soziales

SCHÜLER HELFEN LEBEN
Grüne Kochen - Lieblingsrezepte und Politisches der Grünen Landtagsabgeordneten
Gut.Grün.Gemacht
Anträge in Leichter Sprache
Banner: Die Klima-Uhr
Weiter