Quer durch Schleswig-Holstein: auf der Schiene und im Netz

Ohne Verkehrswende werden wir das Klima nicht retten können. Wir brauchen keine A20, sondern vernünftige Bus- und Bahnverbindungen und zwar für alle. Wir haben die Finanzmittel an die Kommunen für die Busverkehre stark erhöht, so dass viele Orte inzwischen deutlich mehr Busverkehr anbieten können. Auf der Tarifebene haben wir das Semester- und Jobticketeingeführt, mit dem für viele Menschen Bus und Bahn deutlich günstiger wurden.

Mit einem Schienenstrategiegutachten haben wir zudem erstmals den Bahnverkehr grundlegend und landesweit untersucht und können nun mit dem angelegten Sondervermögen MOIN.SH gezielt in weitere Verbesserungen investieren, wie z.B. die Elektrifizierung der Marschbahn.

Auch beim Datenverkehr sind wir vorne mit dabei. Schleswig-Holstein ist Spitzenreiter beim Glasfaserausbau.

38% der Haushalte sind bereits angeschlossen. 53% der Haushalte sind anschlussfähig, d.h. ein Glasfaserkabel liegt vor der Hausadresse. 96% aller Gemeinden profitieren vom geförderten Glasfaserausbau. Bis 2025 soll der flächendeckende Glasfaserausbau abgeschlossen sein. Das ist nur möglich, weil wir Grüne uns in den vergangenen beiden Legislaturperioden dafür eingesetzt haben, den Glasfaserausbau mit klarer Priorität voranzubringen.

Zurück zur Startseite