„Start-Ups müssen stärker gefördert werden“ – Fachgespräch in Flensburg

Am Mittwochabend lud Rasmus Andresen, hochschulpolitischer Sprecher der grünen Landtagsfraktion Schleswig-Holstein, in Flensburg zum Fachgespräch zu Start-Ups in Schleswig-Holstein. Die Start-Up-Szene wächst und gedeiht seit Jahren vor allem in Flensburg. Start-Ups sind junge Unternehmen mit einer innovativen Idee und einem gewissen Potential zu wachsen.

Kirsten Mikkelsen, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Dr. Werner Jackstädt-Zentrum der Europa-Universität Flensburg, stellte den rund 25 Gästen die neue „Venture Werft“ Flensburgs vor. Die „Venture Werft“, eine Kooperation vieler Akteure in der GründerInnenszene, bietet Gründungsinteressierten sowie jungen UnternehmerInnen in der Wachstumsphase umfangreiche Informations- und Lehrangebote zu Ausgründungen, vermietet Räume in sogenannten „Co-Working-Spaces“ und fördert junge Unternehmen auch nach der Existenzgründung. Zwischen den drei Docks, dem Dr. Werner Jackstädt-Zentrum, der IHK Flensburg und dem Technologiezentrum Flensburg, besteht dabei enge Kooperation.

Im Anschluss an den Vortrag gab es eine offene und lebhafte Diskussion, an der sich GründerInnen und Gründungsinteressierte beteiligten. Rasmus Andresen zog eine positive Bilanz aus dem Abend: „Für GründerInnen, sind finanzielle und kaufmännische Unterstützung sowie Networking das A und O, um aus einer Idee ein Start-Up zu machen. Wir müssen nicht nur GründerInnenzentren wie die „Venture Werft“ mehr fördern, sondern schon in der Schulbildung mehr Freiräume für innovative und sozial-ökologische Ideen schaffen.“

Pressemitteilungen und Landtagsreden von Rasmus Andresen zum Thema Start-Ups:

https://sh-gruene-fraktion.de/thema/arbeit-wirtschaft-verkehr/start-ups-k%C3%BCstenkoalition-ist-auf-dem-richtigen-kurs

https://sh-gruene-fraktion.de/thema/netzpolitik-kultur-medien/der-zugang-zu-digitaler-infrastruktur-geh%C3%B6rt-zur-staatlichen-grundve

Thema: 

Grüne Partei SH
Anträge in Leichter Sprache
Bunte Blumenwiese
Grüne Welle