Neuer Rhythmus in der Schule - von starren Schulfächern zum neuen Lernen

Karl-Martin Hentschel und Angelika Birk luden zum sechsten Bildungspolitischen Gespräch ins Landeshaus. Die Veranstaltung stand unter demTitel: Neuer Rhythmus in der Schule - von starren Schulfächern zum neuen Lernen.

Angelika Birk führte in die bildungspolitische Zielsetzung des Abends ein.

Plietsch

Drei ReferentInnen berichteten aus Ihren Schulen: die katholische Privatschule St. Martin Bodenseeschule aus Friedrichshafen, die staatliche Grundschule Borchshöhe in Bremen-Vegesack und die staatliche Max-Brauer-Schule in Hamburg. Alle drei Schulen sind durch den Film "Treibhäuser der Zukunft" von Reinhard Kahl bekannt geworden.

Plietsch

Gerhard Schöll, der Schulleiter der Bodenseeschule Friedrichshafen, berichtete von der Organisation des Lernens in der Bodenseeschule, von neuen Unterrichtsformen und der Lernatmosphäre. Seinen Vortrag können Sie demnächst hier ansehen.

Plietsch

Petra Köster-Gießmann stellte die Grundschule Borchshöhe in Bremen vor. Ihren Vortrag können Sie demnächst hier ansehen.

Plietsch

Karlheinz Götsch berichtete aus der Max-Brauer-Schule. Seinen Vortrag können Sie demnächst hier ansehen.

Vorträge und Diskussion entließen hundert zufriedene BesucherInnen auf den Nachhauseweg.

Plietsch

Die Dokumentation der Veranstaltung des Offenen Kanal Kiel (OKK) kann als Mitschnitt auf DVD zum geringen Selbstkostenpreis bestellt werden: Mail an den Offenen Kanal Kiel (OKK), weitere Informationen und Kontaktdaten auf der Website des OKK .

AbgeordneteR: 

kein Egebniss

Grüne Partei SH
Anträge in Leichter Sprache
Bunte Blumenwiese
Grüne Welle