Joschka Knuth

Wirtschaft, Arbeit, Digitalisierung
Tierschutz, Sport, Verbraucher*innenschutz

Joschka Knuth wurde am 24. Mai 1993 in Kiel geboren und ist in Eckernförde aufgewachsen. Nach dem Abitur an der Freien Waldorfschule Eckernförde schloss er sein Studium der Geographie an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel mit einem B.Sc. ab.

 

Vor der Annahme seines Mandates als Landtagsabgeordneter arbeitete er mehrere Jahre unter anderem als Persönlicher Referent von Robert Habeck und als Pressesprecher eines Ministeriums für die Landesregierung Schleswig-Holstein ehe er zur Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft wechselte.

 

Seit 2013 ist Joschka Knuth Mitglied bei BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN. Unter anderem war er ehrenamtlicher Vorsitzender des Ortsverbandes Eckernförde, im Vorstand des Kreisverbandes Rendsburg-Eckernförde aktiv und Mitglied im Landesparteirat der Grünen Schleswig-Holstein. Seit Juli 2019 ist Joschka Knuth Abgeordneter im Schleswig-Holsteinischen Landtag und Mitglied der Grünen Fraktion.

Angaben

1.Berufliche Tätigkeiten vor der Mitgliedschaft im Landtag

Persönlicher Referent des Ministers im Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume Schleswig-Holstein

Stellv. Leiter der Stabsstelle für Verbindungs- und politischer Koordinierungsangelegenheiten in der Staatskanzlei Schleswig-Holstein

Pressesprecher im Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung Schleswig-Holstein

Senior Consultant bei der Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

2. Entgeltliche Tätigkeiten neben dem Mandat

Senior Consultant bei der Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft (bis 31.07.2019)

3. Funktionen in Unternehmen

Keine

4. Funktionen in Körperschaften und AöR

Keine

5. Funktionen in Vereinen, Verbänden und Stiftungen

Keine

6. Vereinbarungen über künftige Tätigkeiten oder Vermögensvorteile

Joschka Knuth ist für die Dauer der Ausübung seines Landtagsmandates von der Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft unbezahlt freigestellt.

7. Beteiligungen an Kapital- oder Personengesellschaften

Keine

(Stand: August 2019)

Aktuelle Pressemitteilungen

Ein wichtiges Signal für den Sport in Schleswig-Holstein

Rede im Landtag - Ich bin fest davon überzeugt: Wer sich im Sportverein engagiert, ist auf die Aufgaben des Lebens, insbesondere des Berufslebens besser vorbereitet. Sport lehrt uns Vertrauen, wenn wir uns im Team aufeinander verlassen können. Sport lehrt uns, unsere Grenzen auszutesten, wenn der Wettkampfgedanke mal wieder überwiegt und wir uns mit anderen messen.

Der Digitalisierungsstandort Schleswig-Holstein liefert Antworten auf Zukunftsfragen

Ich freue mich sehr darüber, dass die Stadt Lübeck sowie die Stadt Kiel in Kooperation mit den Umlandgemeinden den Zuschlag als Smart City-Modellprojekte erhalten haben. Die gelungenen Bewerbungen zeigen, dass der Digitalisierungsstandort Schleswig-Holstein Antworten auf Zukunftsfragen liefern möchte und kann. Dies gilt es auch weiterhin politisch zu begleiten. Den zukünftigen Austausch und die gewonnenen Erkenntnisse werde ich deshalb mit großem Interesse verfolgen.

In attraktiven und schönen Innenstädten fährt heute niemand mehr mit dem Auto direkt vor das Geschäft

Rede im Landtag - Die Herausforderungen der Städte sind vielfältig. Und vor allem stellen sich Herausforderungen in viel mehr Städten, als nur den vom aktuellen Rückzug betroffenen. Ein sich wandelndes Mobilitäts- und Konsumverhalten. Der Wunsch, Kultur neu zu erleben. Der Bedarf nach vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten. Die Notwendigkeit von Klimaschutz und Klimaanpassung in den Städten. Über diese Herausforderungen müssen wir sprechen.

Gelungene Einigung zwischen Landesregierung und Sportervbänden

Ich freue mich über die heutige Einigung zwischen Innenministerium und Verbänden. Die Einigung ist eine gelungene Grundlage, damit sich Vereine und Sportler*innen auf den angestrebten Liga- und Wettkampfbetrieb im September vorbereiten können. Selbstverständlich müssen dabei sportartspezifische Hygienemaßnahmen eingehalten werden. Gerade in Zeiten der Corona-Pandemie hat der Sport eine wichtige gesellschaftliche Funktion.

Schleswig-Holstein ist Vorreiter bei der Nutzung von Open-Source-Software

Rede im Landtag - Quelloffenen Systemen gehören die Zukunft und die Gegenwart. Wir sind längst in der Umsetzung, die komplette Umstellung bis 2025 ist möglich. Diese Entwicklung ist nur mit starken Partnern möglich. In Schleswig-Holstein haben wir starke IT-Unternehmen und vor allem auch Dataport als IT-Dienstleister des Landes an unserer Seite, die bei der Umsetzung unterstützen. So können Bedarfe passgenau eingekauft werden.

Seiten

Kontakt & Web

joschka.knuth[at]gruene.ltsh.de
0431 / 988 1516

Wahlkreisbüros

Joschka Knuth ist zuständiger Abgeordneter für den Kreis Schleswig-Flensburg und den Kreis Plön.

Regionalbüro Joschka Knuth
c/o BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Schleswig-Holstein
Alter Markt 9
24103 Kiel
wahlkreis@joschka-knuth.de

Wahlkreismitarbeiter*innen:
Bini Schlamann (Schleswig-Flensburg)
Bini.Schlamann@joschka-knuth.de
Mobil: 0176 – 3145 1284
Telefon: 0431 – 2191 5156

Andre Stuber (Eckernförde)
Andre.Stuber@joschka-knuth.de
Mobil: 0176 – 3145 1166
Telefon: 0431 – 2191 5158

Zuständigkeitsbereiche:
Wirtschaft, Arbeit, Digitalisierung, Tierschutz, Sport, Verbraucher*innenschutz

(Presse)Fotos:
Hier finden Sie Bilder aller Abgeordneten

Landtagsinitiativen:
Hier finden Sie die Landtagsanträge der Grünen Landtagsfraktion