Grüne Welle, 2019/02: Die Mitgliederzeitschrift der Grünen im Norden

In dieser Ausgabe schaut der Landesverband zurück auf die Europawahl und den Einzug des schleswig-holsteinischen Europakandidaten Rasmus Andresen in das Europaparlament und gibt einen Ausblick auf die politischen Schwerpunkte des Landesverbandes in den kommenden Monaten. Die Landtagsfraktion berichtet über ihre Fraktionsreise in die Niederlande und über den Tag der offenen Tür. Daneben verabschiedet sich unser Abgeordneter Rasmus Andresen nach Brüssel und sein Nachfolger Joschka Knuth stellt sich vor. Natürlich darf auch der Berlin-Report unserer Berliner Abgeordneten nicht fehlen.

Grüne Welle, 2019/01: Die Mitgliederzeitschrift der Grünen im Norden

In dieser Ausgabe berichtet der Landesverband über die nächste Stufe der Energiewende, das Grüne Programm zur Europawahl und über die Klimaschutz-Initiativen aus Schleswig-Holstein. Auch bei der Landtagsfraktion dreht sich in dieser Ausgabe alles um die Energiewende, Europa und Klimaschutz. Natürlich darf auch der Berlin-Report unserer Berliner Abgeordneten nicht fehlen.

Flyer: Prävention statt Repression

Seit Menschengedenken reagieren wir auf Gewalt, Diebstahl oder andere unerwünschte Aktivitäten mit Strafe. In der öffentlichen Debatte ertönt gleichzeitig oft der Ruf nach härteren Strafen. Doch Gewalt gegen Frauen, Einbruchskriminalität oder Angriffe auf Einsatzkräfte stehen ja bereits unter Strafe. Wenn Menschen sie trotzdem begehen, warum sollten härtere Strafen etwas daran ändern?

Grüne Welle, 2018/03: Die Mitgliederzeitschrift der Grünen im Norden

In dieser Ausgabe berichtet der Landesverband über den Wechsel von Jan-Philipp Albrecht nach Kiel ins Draußen-Ministerium. In der Landtagsfraktion dreht sich alles um das Thema Bildung und Arbeit. Auch ein Bericht über die Sommertour unserer Fraktionsvorsitzenden Eka von Kalben ist mit dabei. Natürlich darf auch der Berlin-Report unserer Berliner Abgeordneten nicht fehlen.

Grüne Welle, 2018/02: Die Mitgliederzeitschrift der Grünen im Norden

In dieser Ausgabe berichtet der Landesverband über die Kommunalwahl 2018 und die Landtagsfraktion darüber, was im ersten Jahr Jamaika in der Koaliton passiert ist und wie der Parlamentarische Untersuchungsausschuss läuft. Auch ein Interview mit Bloggerin Magda Albrecht zum Thema Fat-Shaming ist dabei. Natürlich darf auch der Berlinreport unserer Bundestagsabgeordnete nicht fehlen.

Positionspapier zum mittelfristigen Finanzrahmen der Europäischen Union

Europaflagge

Mit der Entscheidung über den Finanzrahmen 2021 bis 2027 werden die Weichen für das zukünftige Europa gestellt. Wenn wir Europa gemeinsam gestalten und Zukunftsfragen wie Klima- und Umweltschutz, Digitalisierung, (innere und äußere) Sicherheit, sozialen Zusammenhalt, eine bessere Organisation der Migration und Bekämpfung von Fluchtursachen meistern wollen, muss die EU auskömmlich finanziert werden.