Aktuelle Meldungen

Sonntagsöffnung soll nicht zum Bummeln einladen!

Eindeutig ist dies nicht der Aufruf an die Bevölkerung zum Bummeln in Einkaufsstraßen oder ausgedehnten Shoppingtouren am Sonntag. Nach wie vor gilt: Auch am Sonntag ist es für uns alle am besten, Zuhause zu bleiben und die Kontakte weiterhin zu reduzieren. Wer aber dennoch am Sonntag – und auch in der Woche - einkaufen gehen will, sollte gerne schon jetzt einen Mund-Nasen-Schutz tragen, um andere Menschen zu schützen.

Die Erhöhung des Kurzarbeiter*innengeldes ist eine gute Nachricht für die Arbeitnehmer*innen

Die Erhöhung des Kurzarbeiter*innengeldes ist eine gute Nachricht und dringend notwendig. Gerade für Arbeitnehmer*innen in den Branchen, die absehbar noch länger von Einschränkungen zur Eindämmung der Corona-Krise betroffen sein werden, verbessert sich die finanzielle Situation damit merklich

Lockerung im Tourismus mit Augenmaß

Wir haben Verständnis dafür, dass viele Menschen gerade bei dem guten Wetter die Zweitwohnung nutzen oder auf den Campingplatz fahren möchten. Aber das Wieder-Anfahren des Tourismus muss mit Augenmaß geschehen. Ein "Ischgl-Effekt", also ein unkontrollierter Ausbruch, bei dem sich viele Menschen in halb Europa angesteckt haben, muss unter allen Umständen vermieden werden.

Grüne kritisieren Rücknahme der Sonderregelung für Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen

Für mich ist es überhaupt nicht nachvollziehbar, dass diese sinnvolle Möglichkeit jetzt schon wieder abgeschafft werden soll. Für uns Grüne steht fest, dass die Sicherheit der Patient*innen, der Ärzt*innen und medizinischen Fachangestellten höchste Priorität hat. Ich erinnere daran, dass noch nicht genug Schutzkleidung zur Verfügung steht.

Ungewöhnliche Situationen brauchen kreative Lösungen

Angesichts der ungewöhnlichen Situation muss es beim Unterricht Spielraum für kreative Lösungen geben. Es ist gut, wenn es die Möglichkeit gibt, dass Unterricht beispielsweise am Samstag stattfinden kann, wenn sich an den Schulen so entschieden wird. Dies sollte aber keine Verpflichtung sein, sondern vor Ort entschieden werden. Schulen brauchen Beinfreiheit, keinen Zwang.

Das Öffnen des Einzelhandels ist eine gute Nachricht für die Wirtschaft - Gegenseitige Rücksichtnahme bleibt wichtig!

Um die Folgen für den Einzelhandel durch die Corona Pandemie so gering wie möglich zu halten, ist es wichtig, dass wir weiterhin achtsam mit der Situation umgehen. Nur dann können bald nächste Schritte der Lockerung in die Wege geleitet werden.

Seiten

Claudia Jacob

Anmelden: Presse-Abo

Hiermit können Sie sich bei einem oder allen Verteilern anmelden.

Bitte wählen Sie die Verteiler aus, zu denen sie sich anmelden möchten.