„Aryan Circle“ verbieten

Zu den Hausdurchsuchungen bei Mitgliedern des „Aryan Circle“ sagt der Sprecher für Strategien gegen Rechtsextremismus der Landtagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen, Lasse Petersdotter:

 

Seit einigen Monaten entwickelt sich mit dem sogenannten „Aryan Circle“ in Bad Segeberg eine sehr aktive und gewaltbereite rechtsextreme Szene. Es ist gut, dass gegen diese Keimzelle der Szene nun konsequent vorgegangen wird.

 

Ich gehe davon aus, dass mit diesen Durchsuchungen ausreichend Material vorliegt, um diesen rechtsextremen Verein zu verbieten. Die personellen wie strukturellen Überschneidungen zur verbotenen Organisation „Sturm 18“ sind offensichtlich. Bereits das Verbot von „Combat 18“ kam viel zu spät. In diesem Milieu radikalisieren sich die Attentäter*innen von morgen.

 

Mein Respekt und Dank geht an all diejenigen in Sülfeld und Bad Segeberg vor Ort, die sich dieser Gruppe von zum Teil hochgefährlichen Nazis entschieden entgegen gestellt haben.

Thema: 

Grüne Partei SH
Anträge in Leichter Sprache
Bunte Blumenwiese
Grüne Welle