Aufstehen gegen Homophobie und Trans*feindlichkeit

Zum morgigen (17. Mai 2018) Internationalen Aktionstag gegen Homophobie sagt der queerpolitische Sprecher der Landtagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen, Rasmus Andresen:

Homophobe und trans*feindliche Übergriffe, Beleidigungen und körperliche Attacken sind leider immer noch Alltag für viele LGBTIQ* - auch in Schleswig-Holstein. Diese inakzeptablen Zustände gilt es auch in Zukunft weiter aufzuzeigen und konsequent zu bekämpfen.

Wir Grüne begrüßen die zahlreichen Veranstaltungen im Rahmen der Rainbow Days, die in den vergangenen Tagen in Flensburg stattfanden und morgen mit einer Demonstration für gesellschaftliche Vielfalt und Akzeptanz ihren Abschluss finden.

Wir freuen uns, dass die in den Haushaltsverhandlungen vereinbarte Einrichtung einer „Geschäftsstelle für die queere Community“ jetzt startet und zum 1. Juni ihre Arbeit aufnehmen wird. Bei ihrer Arbeit werden wir Grünen die Landesstelle nach Kräften unterstützen. Dennoch kann dies nur ein weiterer Schritt auf dem noch langen Weg zu einer wirklich diskriminierungsfreien Gesellschaft sein.

 

Schlagworte: 

Thema: 

Fördewind für Januar 2018
Grüne Kochen - Lieblingsrezepte und Politisches der Grünen Landtagsabgeordneten
Gut.Grün.Gemacht
Anträge in Leichter Sprache