Auftrittsmöglichkeiten für Künstler*innen sind existenziell

 

 

Zum heute (07.07.20) vorgestellten Kulturfestival Schleswig-Holstein sagt die kulturpolitische Sprecherin der Landtagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen Schleswig-Holstein, Marlies Fritzen:

 

Wir freuen uns sehr darüber, dass es der Landesregierung so kurzfristig gelungen ist, dass Kulturfestival Schleswig-Holstein aus dem Boden zu stampfen. Auftrittsmöglichkeiten für Künstler*innen sind existenziell.

 

Gerade die Kulturschaffenden sind von der Pandemie besonders betroffen gewesen. Egal ob Techniker*innen, Musiker*innen, Schauspieler*innen oder eben Künstler*innen – die gesamte Branche musste als eine der ersten harte Konsequenzen hinnehmen und wird vermutlich mit am längsten von den Einschränkungen betroffen sein. Das Kulturfestival bietet den vielen Betroffenen nun eine Möglichkeit, ihre Kreativität und Arbeitsleistung zur Begeisterung der Zuschauer*innen anzubieten. Die Kunstliebenden kommen nach einer langen Durststrecke wieder auf ihre Kosten und die Kulturbranche kann wieder Einnahmen erzielen.

Schlagworte: 

Thema: