Bürger*innenbeauftragte für soziale Angelegenheiten ist unverzichtbar

Zum heute (28.06.18) vorgestellten vierten Tätigkeitsbericht der Bürger*innenbeauftragten für soziale Angelegenheiten, Samiah El Samadoni, sagt die sozialpolitische Sprecherin der Landtagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen, Marret Bohn:

 

 

In ihrem vierten Tätigkeitsbericht als Bürger*innenbeauftragte für soziale Angelegenheiten setzen Samiah El Samadoni und ihr Team ihre gute Arbeit für die Bürger*innen in Schleswig-Holstein fort.

 

Der Bericht zeigt eine deutliche Zunahme von Fällen bezüglich der Versorgung durch Krankenkassen. Wir betrachten diese Erhöhung mit Sorge und sehen hier Handlungsbedarf.

 

Wir freuen uns, dass die Arbeit der Bürger*innenbeauftragten in der Bevölkerung so gut angenommen wird. Deutlich wird hierdurch aber auch, dass unser gutes soziales Netz immer noch Lücken hat und Nachbesserungen erforderlich sind.

 

Wir bedanken uns herzlich bei Samiah El Samadoni und ihren Mitarbeiter*innen und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit für ein gerechteres und sozialeres Schleswig-Holstein.

Thema: 

Grüne Partei SH
Anträge in Leichter Sprache
Bunte Blumenwiese
Grüne Welle