Corona-Ferien: Eine nettere Bezeichnung für Schulschließungen

Zur Diskussion um eine Verlängerung der Winterferien sagt die Vorsitzende der Landtagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen, Eka von Kalben:

 

Aus virologischer Sicht kann eine Verlängerung der Winterferien Sinn ergeben und auch das Klima würde sich freuen, wenn durch das ständige Lüften in der kalten Jahreszeit nicht die Heizungsluft nach draußen verballert wird. So eine Maßnahme wäre aber mit vielen Risiken und Nebenwirkungen verbunden.

 

Besonders die Sommerferien bieten für viele Familien mehr Erholungsmöglichkeiten als im Winter und auch die Lehrpläne, gerade zur Vorbereitung auf Abschlussprüfungen, lassen sich nicht in die Sommerphase verlegen.

 

Wenn eine solche Maßnahme angesetzt wird, sollte man diese zuallererst mit Schüler*innen und Lehrer*innen besprechen. Für mich bedeuten Corona-Ferien nur eine nettere Bezeichnung für Schulschließungen, die wir auf jeden Fall vermeiden wollen.

Thema: 

Grüne Partei SH
Anträge in Leichter Sprache
Bunte Blumenwiese
Grüne Welle