Der Bildungsföderalismus hat sich in der bestehenden Form nicht bewährt

Der Bildungsföderalismus hat sich in der bestehenden Form nicht bewährt

Zu den heutigen (12.09.2017) Presseinformationen zum Kooperationsverbot sagt die schulpolitische Sprecherin der Landtagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen, Ines Strehlau:

Wir freuen uns, dass die SPD unseren Koalitionsvertrag gelesen hat. Dort haben wir mit unseren KoalitionspartnerInnen vereinbart, dass wir uns für die Abschaffung des Kooperationsverbots einsetzen werden. Das Thema war und ist für uns Grüne ein wichtiger Punkt.

Der Bildungsföderalismus hat sich in seiner bestehenden Form nicht bewährt. Die Herausforderungen, gute Bildungschancen anzubieten, sind für viele Länder allein nicht zu stemmen - unter anderem bei Ganztagsschulen, Inklusion, Digitalisierung und Schulbauten. Unser Koalitionsvertrag geht aber noch weiter. Wir werden uns auch auf Bundesebene für die Angleichung der Schulstrukturen einsetzen. Die SPD muss uns also nicht zum Jagen tragen. Wir arbeiten schon dran.

Thema: