Ein guter Schritt zur Sicherung der Gesundheitsversorgung in Schleswig-Holstein

Zur Vergabe erster Landesstipendien für Medizinstudierende sagt die gesundheitspolitische Sprecherin der Landtagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen, Marret Bohn:

Das ist eine gute Nachricht für unser Bundesland. Die Sicherung der Gesundheitsversorgung, insbesondere im ländlichen Raum, ist uns Grünen ein großes Anliegen.

Mit dem Landesstipendium für Medizinstudierende schaffen wir einen hohen Anreiz, die Arbeit im ländlichen Raum kennenzulernen. 500 Euro im Monat über zwei Jahre während der Studienzeit sind eine prima Unterstützung. Es ist sicherlich spannend und lehrreich, im Gegenzug in der Fachärzt*inausbildung zwei Jahre im ländlichen Raum zu praktizieren.

Die Stipendien sind ein guter Schritt in die richtige Richtung, weitere müssen folgen.

Thema: 

Grüne Partei SH
Anträge in Leichter Sprache
Parteiratsbericht der Landtagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen
Link zum FördeWind - Das Magazin der Grünen Landtagsfraktion Schleswig-Holstein