Energiewende und konsequenter Klimaschutz sind die einzigen ökonomischen Perspektiven

Vom 21. bis 23. März ist die Grüne Landtagsfraktion mit einem Stand auf den New Energy Days 2019 vertreten, um mit Besucher*innen und Fachleuten ins Gespräch über die Energie-, Wärme- und Verkehrswende zu kommen. Dazu sagt der energiepolitische Sprecher der Landtagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen, Bernd Voß:

 

Die New Energy in Husum ist eine der etabliertesten Ausstellungen für die Nutzung der erneuerbaren Energien mit einem umfangreichen Angebot und vielen Informationen zur nachhaltigen, kostengünstigen und verantwortungsvollen Energie- und Wärmeversorgung der Zukunft. Wir sind in diesem Jahr wieder mit einem eigenen Stand vor Ort, um sowohl mit dem Publikum als auch den Vortragenden und Aussteller*innen ins Gespräch rund um die nachhaltige Energieversorgung der Zukunft zu kommen.

 

Die Energiewende muss mehr sein als nur eine andere Art, Strom zu erzeugen. Dazu muss aber auch die Sektorenkopplung, also die Nutzung für Mobilität und Wärme, vorangetrieben werden. Dafür brauchen wir noch rund drei bis vier Mal so viel erneuerbare Energie wie bisher. Der weitere Ausbau der erneuerbaren Energien muss also dringend beschleunigt werden, damit wir die Klimaziele schaffen.

 

Das Erreichen dieser Ziele ist zwar ein große Kraftanstrengung, doch er lohnt sich: Die erneuerbaren Energien erzeugen nicht nur billigen Strom, sie schaffen auch Arbeitsplätze. Mittlerweile arbeiten allein in Schleswig-Holstein so viele Menschen in diesem Bereich, wie in ganz Deutschland für die Braunkohle. Energiewende und konsequenter Klimaschutz sind die einzigen ökonomischen Perspektiven. Dafür ist nach dem Atomausstieg der möglichst schnelle Ausstieg aus den fossilen Energien entscheidend. Dieser erfordert viele Optionen der Nutzung und Speicherung erneuerbarer Energien. Dafür steht die New Energy.

Thema: 

Grüne Partei SH
Anträge in Leichter Sprache
Grüne Kochen - Lieblingsrezepte und Politisches der Grünen Landtagsabgeordneten
Grüne Welle