Fortbildung von Pflegekräften : Wir setzen uns für eine einheitliche Finanzierung ein

 

Zur heutigen Landtagsdebatte zu TOP 16 -Pflegesituation verbessern – Kostenübernahme für Palliativ Care Fortbildung für Pflegekräfte sagt die pflegepolitische Sprecherin der Landtagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen, Marret Bohn:

 

Heute sprechen wir über die Pflegehelferinnenausbildung und über Palliative Care. Beides sind wichtige Bausteine für die pflegerische Versorgung. Nicht jede Tätigkeit in der Pflege erfordert eine dreijährige Fachausbildung oder ein Studium. Die Pflegeberufsreform im Bund hat dazu geführt, dass wir in Deutschland eine generalistische Pflegeausbildung bekommen.

 

Die Landesregierung hat mit ihrer Verordnung für einen niedrigschwelligen Einstieg in den Pflegeberuf gesorgt. Das hilft uns dem Fachkräftemangel entgegenzutreten. Wenn es eine einheitliche Pflegeausbildung gibt, muss es auch eine einheitliche Finanzierung geben. Dafür wird sich Schleswig-Holstein einsetzen und das begrüßen wir Grüne sehr. Auch für die Palliative Care Fortbildung halten wir eine ganzheitliche Lösung für sinnvoll. Deshalb bitten wir die Landesregierung Gespräche mit den Kostenträgern zu führen.

 

Wichtig ist, dass wir so viele Pflegekräfte wie möglich finden, die diese wichtige Aufgabe ausüben.

Thema: 

Grüne Partei SH
Anträge in Leichter Sprache
Bunte Blumenwiese
Grüne Welle