Für bleifreie Jagd, nicht nur in Feuchtgebieten

Zur heutigen EU-Entscheidung für bleifreie Jagd in Feuchtgebieten sagt die umwelt- und jagdpolitische Sprecherin der Landtagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen, Marlies Fritzen:

 

Diese Entscheidung ist überfällig. Besser wäre allerdings, die Bundesregierung würde sich in der EU für ein generelles Verbot von bleihaltiger Munition einsetzen. Denn auch außerhalb von Feuchtgebieten verenden durch die Verwendung bleihaltiger Munition immer wieder Beutegreifer wie der Seeadler. Bleirückstände in Wildfleisch stellen eine Gefahr für Verbraucher*innen dar. In Schleswig-Holstein haben wir seit langem ein Verbot der Jagd mit Bleischrot auf Wasservögel im Landesjagdgesetz verankert. In der vergangenen Wahlperiode ist es uns nach langen und teils zähen Verhandlungen gelungen, auch bleifreie Büchsenmunition durchzusetzen. Der Bund sollte endlich nachziehen.

Thema: