Präventions- und Schutzkonzepte müssen an allen Schulen entwickelt und implementiert werden

Zur heutigen Anhörung des Bildungsausschusses zur (sexualisierten) Gewalt an Schulen sagt die schulpolitische Sprecherin der Landtagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen, Ines Strehlau:

 

Die heutige Anhörung hat gezeigt, dass noch immer zu viele Schüler*innen Opfer von Gewalt werden, und dass das Thema durch die digitalen Medien noch verschärft wird. Die Expert*innen haben aber auch deutlich gemacht, dass die von uns vorgeschlagenen Maßnahmen auf den richtigen Weg führen, um die Fallzahlen weiter zu reduzieren.

 

Deutlich wurde auch, wie wichtig es ist, dass an allen Schulen Präventions- und Schutzkonzepte entwickelt und implementiert werden. Einerseits um die Schüler*innen zu stärken und das Risiko für Übergriffe zu minimieren, anderseits um an den Schulen Beschäftigten Orientierung zu bieten, wenn es – allen Bemühungen zum Trotz – doch zu Vorfällen kommt.

Thema: 

Grüne Partei SH
Anträge in Leichter Sprache
Bunte Blumenwiese
Grüne Welle