Schleswig-Holsteins Grüne Wasserstoffstrategie setzt auf erneuerbare Energien

Zur heute vorgestellten Wasserstoffstrategie sagt der energiepolitische Sprecher der Landtagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen, Bernd Voß:

 

Mit der Grünen Wasserstoffstrategie zeigt die Landesregierung wieder einmal die hohe Bedeutung von Grünem Wasserstoff, den die Technologie für die Wirtschaft und die Umwelt jetzt schon hat. Die konkreten Maßnahmen der Wasserstoffstrategie werden die Entwicklung einer innovativen Wirtschaft auf Basis von grünem Wasserstoff beschleunigen.

 

Der Klimaschutz erfordert, dass wir bis 2035 alle wesentlichen Schritte für Klimaneutralität in Wirtschaft und Gesellschaft abgearbeitet haben müssen. Dazu zählt auch der Ausstieg aus den fossilen Energien. Grüner Wasserstoff ist dafür ein Bindeglied zwischen Erneuerbaren Energien aus Wind und Sonne, sowie den Techniken und Sektoren, die den Strom nicht direkt nutzen können.

 

Wasserstoff kann ein Mittel gegen die Klimaerwärmung sein, wenn er aus erneuerbaren Energien erzeugt wird, welche nicht direkt für andere Verwendungszwecke genutzt werden können.

 

Eine vorausschauende und wirksame grüne Wasserstoffstrategie ist an den zügigen Ausbau der erneuerbaren Energien im Land gebunden.

Thema: 

Grüne Partei SH
Anträge in Leichter Sprache
Bunte Blumenwiese
Grüne Welle