Schulen finanziell und personell unter die Arme greifen

 

Zur Personal-Offensive der Landesregierung an den Schulen sagt die schulpolitische Sprecherin der Landtagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen, Ines Strehlau:

 

Es ist unbedingt notwendig, dass wir die Schulen angesichts der Herausforderungen durch die Corona-Pandemie nicht nur mit besserer digitaler Ausstattung und finanzieller Unterstützung unter die Arme greifen, sondern auch personell unterstützen. Die Lehrkräfte brauchen diese Entlastung, um das Lernen unter verschärften Hygienebedingungen und auch auf Distanz gut hinzubekommen. Wir wissen, dass Corona auch für die Lehrkräfte eine riesige Herausforderung ist. Den Lehrkräften, die hier einen super Job machen, gilt unser Dank!

 

Wir unterstützen die Schulen bei der Digitalisierung und der Umsetzung von Hygienemaßnahmen bereits mit fast 50 Millionen Euro. Hinzu kommen nun noch einmal 7,5 Millionen Euro für die Personal-Offensive. Das ist für ein finanzschwaches Land wie Schleswig-Holstein kein Pappenstiel. Wir können uns das nur aufgrund der vorausschauenden Finanzplanung der letzten Jahre leisten, wofür unsere Finanzministerin Monika Heinold immer ein Garant war.

Thema: 

Grüne Partei SH
Anträge in Leichter Sprache
Bunte Blumenwiese
Grüne Welle