Vor der Conclusio kommt die Analyse

Vor der Conclusio kommt die Analyse

Zur heutigen (11. Oktober 2017) Debatte über Äußerungen des Präsidenten der Fachhochschule Kiel Udo Beer sagt der hochschulpolitische Sprecher der Landtagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen, Lasse Petersdotter:

Dass der Präsident der Fachhochschul Kiel, Udo Beer, wieder einmal mit der Rückkehr zur Anwesenheitspflicht liebäugelt, überrascht mich nicht. Schon vor der Umstellung hat Herr Beer sich stets für die Präsenzpflicht ausgesprochen.

Vor der Conclusio kommt die Analyse, so wollen wir es auch mit der Anwesenheitspflicht halten. Dafür ist jetzt noch nicht der Zeitpunkt, an den meisten Hochschulen ist diese Umstellung erst zum Sommersemester 2017 erfolgt.

Wir wollen als Koalition einen Schwerpunkt auf die Problematik Studienabbruch legen – dazu gehört auch, die Auswirkungen durch die Abschaffung der Anwesenheitspflicht zu überprüfen, aber eben nicht nur.

Das Argument von Herrn Beer, dass sich durch eine Wiedereinführung einer Anwesenheitspflicht die Prüfungslast mindern würde, halte ich für vorgeschoben. Aus der Vergangenheit lässt sich dieser Selbstheilungsprozess zumindest nicht schließen.

Thema: 

Grüne Kochen - Lieblingsrezepte und Politisches der Grünen Landtagsabgeordneten
Gut.Grün.Gemacht
Anträge in Leichter Sprache