Vorschlag der Steuerberaterkammer: Ein konstruktiver und wirksamer Vorschlag

Zum Vorschlag der Steuerberaterkammer, den Unternehmen kurzfristig mehr Liquidität zu ermöglichen, sagt der finanzpolitischer Sprecher der Landtagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen Schleswig-Holstein, Lasse Petersdotter:

Die von der Steuerberaterkammer vorgeschlagenen Änderungen des Einkommenssteuergesetzes wäre eine wirksame Möglichkeit, Unternehmen und Selbstständige, die jetzt durch die Auswirkungen von Corona in Existenznot geraten, schnell Liquidität zu verschaffen.

Vereinfacht ausgedrückt geht es darum, Gewinne aus dem letzten Jahr für die Schaffung einer Rücklage zu senken und so zunächst weniger Steuern zahlen zu müssen. Nach wenigen Jahren wird diese Rücklage wieder auf den Gewinn aufzuschlagen sein und besteuert. Somit wäre es möglich, die Steuerzahlungen zu verschieben und Unternehmen jetzt zu stärken.

Die Finanzverwaltung in Schleswig-Holstein hat früh gezeigt, wie schnell sie reagieren kann und will. Schleswig-Holstein war in der Frage von zinsfreien Steuerstundungen von Anfang an der Spitze. Dafür gilt mein ausdrücklicher Dank.

Obwohl über genaue Details noch zu sprechen sein wird, ist der Vorschlag konstruktiv und sollte näher zwischen Bund und Länder diskutiert werden.

Thema: 

Grüne Partei SH
Anträge in Leichter Sprache
Bunte Blumenwiese
Grüne Welle