Wir brauchen keine Ganztagsbetreuung, sondern Ganztagsschule

Zur Einigung von Bund und Ländern zur Finanzierung des Rechtsanspruchs auf Ganztagsbetreuung sagt die Vorsitzende der Landtagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen, Eka von Kalben:

 

Der Beschluss schafft Klarheit. Es ist gut, dass Familien und Kindern jetzt Dank der Grünen Verhandlungen im Vermittlungsausschuss eine größere Priorität in der Finanzplanung eingeräumt wird. Klar ist aber auch, dass Kinder nicht nur betreut werden dürfen, sondern Bildung auch am Nachmittag stattfinden muss, um allen Kindern die gleichen Startchancen zu geben. Dafür braucht es ausreichend qualifiziertes Personal. Da hätten wir uns natürlich mehr Unterstützung vom Bund gewünscht, weil das Land und die Kommunen schon jetzt vor großen Herausforderungen stehen. Wir brauchen keine Ganztagsbetreuung, sondern Ganztagsschule, in der Kinder und Jugendliche so gefördert werden, dass sie alle ihre Talente entwickeln können.

Thema: 

Grüne Partei SH
Anträge in Leichter Sprache
Parteiratsbericht der Landtagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen
Link zum FördeWind - Das Magazin der Grünen Landtagsfraktion Schleswig-Holstein