Wirunterstützen die Forderung nach einer Impfpflicht für Masern

Zur aktuellen Debatte über eine Impfpflicht sagt die gesundheitspolitische Sprecherin der Landtagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen, Marret Bohn:

 

„Wir dürfen nicht zulassen, dass die Masern in Deutschland immer noch zu vermeidbaren Todesfällen führen. Wenn Kinder sterben, die gerettet werden könnten, ist das ein nicht akzeptabler Zustand. Daher ist es sinnvoll, eine Impfpflicht für die Masern einzuführen. Der Verband der Kinder- und Jugendmediziner*innen fordert solch eine Impfpflicht. Diese Forderung unterstützen wir.“

 

Die Landesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen Schleswig-Holstein, Ann-Kathrin Tranziska, ergänzt:

 

„Impfungen schützen nicht nur diejenigen, die geimpft werden, sondern auch diejenigen, die nicht geimpft werden können. Es ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe auch diejenigen zu schützen, die beispielsweise aus gesundheitlichen Gründen keine Impfung bekommen können.“

Thema: 

Grüne Partei SH
Anträge in Leichter Sprache
Bunte Blumenwiese
Grüne Welle