Zusätzliche Säule der Energiewende

Zu der Entscheidung des Konzerns Gasunie zur Errichtung eines LNG-Terminals in Brunsbüttel sagt der Abgeordnete von Bündnis 90/Die Grünen, Bernd Voß:

Wir begrüßen diese wichtige Entscheidung für den Standort Brunsbüttel. Auch für Schleswig-Holstein ist es ein wichtiges Signal.

Der Standort eignet sich hervorragend dafür, saubere Treibstoffe in der Schifffahrt voranzubringen. LNG kann sowohl stofflich wie auch energetisch genutzt werden, dies ist für den Industriestandort ein wichtiger Baustein der Zukunftssicherung. LNG ist darüber hinaus eine Grundlage für die Diversifizierung der Energieversorgung in Europa.

Für uns Grüne ist wichtig, dass Brunsbüttel ein Netz-Knotenpunkt der Erneuerbaren-Energien ist. Mit dieser Infrastruktur ist die langfristige Perspektive, aus Windenergie erneuerbaren LNG-Treibstoff zu erzeugen, gelegt.

Ein LNG-Terminal Brunsbüttel kann somit langfristig zu einer zusätzlichen Säule der Energiewende in Schleswig-Holstein werden.

Thema: 

Grüne Partei SH
Anträge in Leichter Sprache
Bunte Blumenwiese
Grüne Welle