Cannabis : Legal - illegal - schon gar nicht scheißegal

Adresse
Düsternbrookerweg, 70
24105
Kiel
Mittwoch, August 21, 2019 - 18:00

Im Koalitionsvertrag wurde ein Modellversuch zur kontrollierten Freigabe von Cannabis vereinbart. Eine von Schleswig-Holstein unterstützte Bundesratsinitiative für ein solches Modellprojekt hatte leider keinen Erfolg. Wie steht es nun um die Legalisierung von Cannabis? Berlin startet einen neuen Versuch, ein Modellprojekt zur kontrollierten Freigabe umzusetzen. Weltweit entschließen sich immer mehr Länder, Cannabis zu legalisieren. In Luxemburg, Mexiko und dem US-amerikanischen Bundessstaat Illinois stehen Legalisierungen bevor.

 

Was bedeutet diese Entwicklung für die Drogenpolitik in Deutschland und Schleswig-Holstein? Was steht eigentlich drin, im Grünen Cannabiskontrollgesetz? Kann man Jugendschutz und Freigabe zusammendenken? Was heißt eigentlich Entkriminalisierung? Was könnte legal werden, was bleibt illegal und warum ist uns Grünen das nicht scheißegal? Diese und anderen Fragen zur Drogenpolitik möchten wir gemeinsam mit Ihnen und Expert(*innen) diskutieren.
 

Referenten:

Burkhard Peters, MdL der Grünen Landtagsfraktion 

Henrik Reershemius, Bund deutscher Kriminalbeamter

Dr. Jean Hermanns, Psychiatrisches Zentrum Rickling

Kai Sachs, Landesstelle für Suchtfragen Schleswig-Holstein

Marc Schlosser, Hanfverband Ortsgruppensprecher Hamburg