Grüner Jour Fixe Gleichstellungspolitik: Queer und feministisch: wir kämpfen zusammen!

Adresse
Düsternbrooker Weg 70
24105
Kiel
Montag, Oktober 28, 2019 - 14:00

 

Gleichstellungs- und Queerpolitik gehören zum Grünen Markenkern. Wir kämpfen gegen Gewalt, Rassismus, Sexismus, Diskriminierung und für Selbstbestimmung. Wir wollen eine offene, tolerante und gleichberechtigte Gesellschaft in der jede*r, so leben kann, wie er*sie das will. Unabhängig von Rollenzuschreibungen, Nationalitäten, Religion, Kultur und starren Geschlechterbildern. Unser Feminismus denkt alle mit: Ob Frau*ob Mann*. Ob Trans* ob Inter*.

 

Die Realität sieht leider anders aus. Intoleranz, Diskriminierung, Angst, Gewalt und Hass gehören in Deutschland zum Alltag. Insbesondere Frauen sind von sexualisierter und häuslicher Gewalt betroffen. Schwule, Lesben, Transpersonen, bi- und intersexuelle Menschen werden häufig angefeindet, diskriminiert, verhöhnt und bedroht. Das ist in einer offenen und toleranten Gesellschaft nicht akzeptabel. Wir treten diesen Entwicklungen entschieden entgegen: zusammen, queer und feministisch.

 

Um das Thema aus verschiedenen Perspektiven zu beleuchten, haben wir Gäste eingeladen. Wir wollen ausloten, wo wir gemeinsam kämpfen können und verstehen, wo es eigene Räume geben muss.

 

Anna Langsch, Koordinatorin Haki e. V.

Junges Frauenbündnis Kiel(angefragt)

Daniel Lembke-Peters, Geschäftsstelle Echte Vielfalt

Prof. Melanie Groß, Fachhochschule Kiel

Siri, SCHLAU SH Bildung und Aufklärung zu geschlechtlicher Vielfalt

LAG Gleichstellung SH(angefragt)

Roberta Gerlach, JugendnetzwerkLambda Nord

Marissa Zavazava, Kollektiv- afrodeutscher Frauen*

 

Bittet meldet Euch an, damit wir entsprechend planen können. E-Mail: karen.bartels@gruene.ltsh.de oder unter Tel. 0431 988 - 1520.

 

Zur Erleichterung des Einlasses in den Landtag bringt bitte Euren Personalausweis mit.

Abgeordnete*r: