Bildung & Wissenschaft

Bildung, Wissenschaft & Plietsch!

Die Bildungsfrage ist längst zur zentralen Gerechtigkeitsfrage und zu einer Frage der sozialen Stabilität geworden. Ziel der Kitas, Schulen und Hochschulen muss es sein, junge Menschen zu kritischen, selbstständigen und an der  Gesellschaft  interessierten Persönlichkeiten zu befähigen. Hier muss Bildung ansetzen, um Kindern und Jugendlichen Perspektiven und Chancen zu eröffnen. Das Recht auf Bildung ist ein Menschenrecht, das die Wahrnehmung anderer Rechte erst ermöglicht  und gesellschaftliche Teilhabe gewährleistet.

Wir Grüne wollen in bessere Bildung investieren. Wie unsere skandinavischen Nachbarn es uns bereits vormachen wollen wir, dass möglichst vielen Menschen unabhängig vom Elternhaus möglichst hohe Abschlüsse ermöglicht werden. Das fängt bei der Kita-Sozialstaffel an, bedeutet mehr Differenzierungsstunden an Gemeinschaftsschulen und heisst auch eine bessere Ausstattung unserer Universitäten.

 Plietsch! Bildungspolitische Gespräche
 

Thema: 

Unterstützung durch die Lehrkraft bringt große Erfolge, nicht Separierung in Leistungsklassen

 

Rede im Landtag - Wie steht es um die Kompetenzen unserer Schüler*innen in den MINT-Fächern Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik? Dazu gibt es verschiedene Meinungen in der Öffentlichkeit. Zum einen gibt es Klagen, dass die Jugendlichen nicht mehr richtig schreiben und rechnen können und nicht gut auf Studium und Beruf vorbereitet sind. Zum anderen gibt es Untersuchungen, die belegen, dass unsere Schüler*innen in bundesweiten Vergleichsstudien auch im MINT-Bereich gegenüber 2011 nach oben gerutscht sind.

Wir wollen einen Forschungsbonus für KMU

Rede im Landtag - Forschung ist der Motor für gesellschaftliche Entwicklung und wirtschaftliche Innovationen. Dafür brauchen wir öffentlich finanzierte und unabhängige Forschung. In Grüner Regierungsverantwortung sind deshalb die Mittel für unsere Hochschulen stark erhöht worden und dieser Weg muss auch in Zeiten knapperer Haushalte weitergehen. Wissenschaft muss öffentlich, transparent und unabhängig sein.

Der Kieler Weg funktioniert!

Die in den letzten drei Jahren entwickelte Bewerbung der Christian-Albrechts-Universität zur Exzellenzuniversität ist überzeugend. Die CAU hat eine lange Tradition der inter- und transdisziplinären Forschung und kann sich daher heute selbstbewusst mit diesem Konzept bewerben.

Wenn die Zukunft in Gefahr ist, darf auch der Schulbesuch mal hinten anstehen

Rede im Landtag - Die Hütte brennt, wir müssen handeln. Und was macht die AfD? Sie stellt den Antrag, unbedingt, auf jeden Fall, die Schüler*innen in die Schule zu zitieren, zur Not mit Druck eines Ordnungsgeldes für die Eltern. Sie wollen die #fridaysforfuture-Bewegung auf diesem Weg zerschlagen, weil ihnen die Richtung nicht passt.

Seiten

Zuständige Abgeordnete

Zuständige ReferentInnen