Energiewende

Energiewende

Der Strommarkt der Zukunft mit Wind und Sonne braucht große Kapazitäten an Erneuerbaren. Das bedeutet aber auch eine Stromerzeugung, die zeitweisemehr Strom anbietet als der Strommarkt alleine nachfragt. In einer Marktwirtschaft ist der Strompreis als Ergebnis von Nachfrage und Angebot die zentrale Steuergröße der zukünftigen Energiemärkte. Die Wärmepumpe läuft dann, wenn der Wind weht. Der Akku des E-Autos wird geladen, wenn der Strompreis am günstigsten ist. Eine spannende Energiezukunft liegt vor uns. Wir wollen den echten Norden dabei zum Vorreiter der Energiewende entwickeln.

Thema: 

Wir wollen Schleswig-Holstein zu einer starken, grünen Wirtschaftsregion machen

Rede im Landtag - Wir wollen Schleswig-Holstein zu einer starken, grünen Wirtschaftsregion machen. Deshalb wollen wir die Firmen nicht nur anziehen, wir wollen sie auch halten. Hierzu brauchen wir Europa. Wir wünschen uns von der Landesregierung, zusammen mit dem Bund auf EU-Ebene für ein Batterie-Gesetz analog zum Chip-Gesetz einzutreten, um solche Ansiedlungen zu fördern, Abwanderungen zu verringern und uns unabhängiger werden zu lassen.

Schleswig-Holstein ist Stromexportland, aber da geht noch mehr!

Wir sehen aktuell mehr denn je, dass wir uns energiepolitisch unabhängig machen müssen. Das wird nur über erneuerbare Energien funktionieren. Schleswig-Holstein ist da Vorreiter. Schon jetzt produzieren wir mehr Strom als wir verbrauchen, sind also Stromexporteur. Im Land ist die Windbranche ein wichtiger Industriezweig mit vielen Arbeitsplätzen, aber da geht noch mehr. Besonderes Potential besteht hier gerade im Bereich des Repowering.

Die Kritik der FDP läuft ins Leere

Das Klimaschutzprogramm ist in dieser Zeit ein wichtiger Mechanismus, um die langfristigen Lösungen auf die Energiekrise voranzubringen. Gerade durch die Anpassung, Bewilligungsbescheide vor der Investition vorzulegen sowie der veränderten Förderkriterien zielt dieses Programm noch genauer auf aktuelle Bedarfe und verhindert Mitnahmeeffekte

Das Risiko einer Mangellage so klein wie möglich halten

Rede im Landtag - Ich denke, ich muss nicht erwähnen, dass wir globalpolitisch in einer schwierigen Situation sind, die auch Einfluss auf Schleswig-Holstein hat, Einfluss auf die Menschen und die Wirtschaft. Ich möchte jedoch nicht vermissen zu betonen, dass wir nicht in dieser Energiesituation wären, wenn der Ausbau der erneuerbaren Energien von der alten Bundesregierung nicht 15 Jahre lang gebremst worden wäre.

Seiten

Zuständige Abgeordnete

Zuständige ReferentInnen