Grüne gratulieren Reinhard Christiansen

Zur Wahl von Reinhard Christiansen zum Vorsitzenden des Landesverbandes WindEnergie e.V. sagt der energiepolitische Sprecher der Landtagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen, Detlef Matthiessen:

Herzlicher Glückwunsch zur Wahl des Vorsitzenden des schleswig-holsteinischen Landesverbandes des Bundesverband WindEnergie e.V., Reinhard Christiansen!

Reinhard Christiansen gehört zu den Pionieren der Windkraft in Schleswig-Holstein. Als Geschäftsführer mehrerer Bürgerwindparks bringt er viel Erfahrung aus der Praxis mit und kennt Land und Leute, aber auch die Verwaltung und Politik auf Landes- und kommunaler Ebene.

Reinhard Christiansen ist ein solides Friesengewächs aus dem echten Norden. Als authentisches Landeskind wird er mit seiner Fachkenntnis und Erfahrung die Branche glaubwürdig und sicher vertreten.

Dabei wird es gerade in Schleswig-Holstein um folgende Frage gehen: Wer trägt die Energiewende? Bürger und Bauern oder Konzerne?

Der Berliner Kurs, mit einer faktischen Aushebelung des Erneuerbare Energien Gesetzes durch Ausschreibungen, bedient große internationale Konzerne und Gewerkschaften wie der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie.

Die angekündigte Umstrukturierung des E.on-Konzerns ist ein deutliches Signal für diese Neuausrichtung. Das steht gegen den Mittelstand und kleinere Unternehmen, wie es sie vor allem in Schleswig-Holstein praktisch ausschließlich gibt.

Grüne Politik unterstützt die gewachsene Akteursvielfalt in unserem Land.

Eine Persönlichkeit wie Reinhard Christiansen steht für diese Bürgerbeteiligung und eine von Vielen getragene Energiewende im echten Norden: Klar und authentisch.

Wir gratulieren auch seinen VertreterInnen Dr. Martin Grundmann von der ArGe Netz und Petra Helmers von der WKN AG Husum und wünschen eine glückliche Hand für eine Branche, die mit Abstand das größte Investitionsvolumen für die Wirtschaft im Schleswig-Holstein der nächsten Jahre stemmen wird.

Vielen Dank an Hermann Albers, der aus dem Amt des Landesvorsitzenden scheidet, uns aber als Präsident des Bundesverbandes WindEnergie, dem weltweit größten Industrieverband für Windenergie, erhalten bleibt.

Thema: 

AbgeordneteR: 

kein Egebniss

Grüne Partei SH
Anträge in Leichter Sprache
Parteiratsbericht der Landtagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen
Link zum FördeWind - Das Magazin der Grünen Landtagsfraktion Schleswig-Holstein