Rasche Aufklärung zur Terrorgefahr für atomare Zwischenlager

Zu den angekündigten sicherheitstechnischen Nachrüstungen für die atomaren Zwischenlager in Schleswig-Holstein sagt der energiepolitische Sprecher der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen, Detlef Matthiessen:

Wir haben schon länger vor terroristischen Gefahren für die Atomanlagen gewarnt. Offensichtlich sind diese Warnungen, wenn auch verspätet, bei den Behörden angekommen. Die Kehrtwende kommt jetzt überraschend, bislang wurden die Gefahren durch terroristische Anschläge weitgehend ignoriert. Offensichtlich hat sich die Bedrohungslage verschärft. Das kann sich neben den atomaren Zwischenlagern sehr wohl auch auf die Atomkraftwerke selbst beziehen.

Wir verlangen rasche Aufklärung über die geplanten Maßnahmen an den schleswig-holsteinischen Atomanlagen. Wir werden das Thema auf die Tagesordnung des nächsten Wirtschaftsausschuss setzen und dazu einen Fragenkatalog an die Landesregierung stellen.

Berichtsantrag der Grünen.

Thema: 

kein Egebniss

FördeWind der Grünen: hier klicken
Grüne Partei SH
Anträge in Leichter Sprache