Vattenfalls Atomausstieg in Schweden stärkt Energiewende

Zu Vattenfalls Atomausstieg in Schweden sagt der energiepolitische Sprecher der Landtagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen, Detlef Matthiessen:

Vattenfall hat seine Atompläne für Schweden endgültig beerdigt. Es ist still geworden um die angebliche Renaissance der Atomenergie. Viele Länder, die seit langem Atomneubau ankündigen, lassen dem erfreulicherweise keine Taten folgen.

In Schweden haben nicht zuletzt auch wirtschaftliche Gründe zum vorzeitigen Ausstieg geführt. Und in Deutschland wird den Menschen von Tag zu Tag klarer, dass sie das teure Ende des Atomprogramms mitfinanzieren müssen. Insofern ist der Beschluss des Vattenfall-Konzerns, der auch in Schleswig-Holstein ein Kraftwerkbetreiber ist, zu begrüßen.

Vattenfalls Atomausstieg in Schweden gibt wichtige Hinweise für die Klagen gegen den deutschen Atomausstieg vor dem Bundesverfassungsgericht und dem Internationalen Schiedsgericht in Washington. So stärkt Vattenfalls Atomausstieg in Schweden Deutschland in den Atomprozessen.

Thema: 

AbgeordneteR: 

kein Egebniss

Grüne Partei SH
Anträge in Leichter Sprache
Parteiratsbericht der Landtagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen
Link zum FördeWind - Das Magazin der Grünen Landtagsfraktion Schleswig-Holstein