Gesundheit & Pflege

Gesundheit & Pflege

Für die Lebensqualität in Schleswig-Holstein sind eine gute präventive Gesundheitspolitik, eine wohnortnahe medizinische Versorgung und ein flächendeckendes Pflegeangebot entscheidend. Wir fordern eine stärkere Bedarfsorientierung, das heißt eine Konzentration auf Angebote, die von den PatientInnen tatsächlich nachgefragt werden und ihren Bedürfnissen entsprechen.
Aus diesem Grund ist die Therapievielfalt für uns ein hohes Gut: Komplementärmedizin, Naturheilverfahren und Homöopathie haben neben der Schulmedizin ihre selbstverständliche Berechtigung. Gesundheitsförderung und unabhängige Information für PatientInnen müssen einen höheren Stellenwert bekommen. Wir setzen uns für den Erhalt der flächendeckenden Versorgung mit Hebammen und GeburtshelferInnen in Schleswig-Holstein ein.

Thema: 

Der Rettungsdienst ist eine der tragenden Säulen der medizinischen Versorgung

Rede im Landtag - 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr: Der Rettungsdienst ist immer für uns alle da. Er ist eine der tragenden Säulen der medizinischen Versorgung. Es geht hierbei um Sekunden und Minuten. Die dringend nötige Hilfe muss schnell kommen. Dass der Rettungsdienst in Schleswig-Holstein gut funktioniert, ist in unser aller Interesse.

Der Rettungsdienst ist eine der tragenden Säulen der medizinischen Versorgung

24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr: Der Rettungsdienst ist immer für uns alle da. Er ist eine der tragenden Säulen der medizinischen Versorgung. Es geht hierbei um Sekunden und Minuten. Die dringend nötige Hilfe muss schnell kommen. Dass der Rettungsdienst in Schleswig-Holstein gut funktioniert, ist in unser aller Interesse.

Grüne fordern Schlichtung

Gute Arbeitsbedingungen sind unverzichtbar für eine gute Patienten*innenversorgung. Das gilt für die Pflege und die medizinische Behandlung. Neun von zehn Ärzt*innen fühlen sich nach Angaben des Marburger Bundes überlastet. Bei Pfleger*innen sieht es nicht anders aus. Das macht nicht erst die aktuelle Verhandlungsposition von Verdi deutlich. So kann es am UKSH nicht weitergehen!

Situation der Pflegenden stärker in den Blick nehmen

Rede im Landtag - Die Pflegekammer ist kein Allheilmittel. Sie kann uns allerdings wichtige Informationen liefern. Der erste Bericht der Pflegekammer Schleswig-Holstein gibt uns erstmals einen Überblick über die demografische Situation bei den Pflegekräften selbst. Die ist ein klarer Handlungsauftrag an uns alle, die Situation der Pflegenden stärker in den Blick zu nehmen.

Seiten

Zuständige Abgeordnete

Zuständige ReferentInnen