Verkauf der HSH Real Estate: Es stellen sich erhebliche Fragen

Zu der Diskussion um den Verkauf der HSH Real Estate für den symbolischen Preis von einem Euro sagt der finanzpolitische Sprecher der Landtagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen, Rasmus Andresen:

Für uns stellen sich erhebliche Fragen. Dass die Real Estate veräußert werden muss ist vor dem Hintergrund der EU-Auflagen keine Überraschung. Es überrascht dann aber doch, wenn ehemalige Verantwortliche die Real Estate zu Dumpingpreisen erwerben können.

Dieses Vorgehen hat ein Geschmäckle. Die Bank und deren Verantwortliche müssen sich vor dem Parlament erklären.

Thema: 

AbgeordneteR: 

kein Egebniss

Grüne Partei SH
Anträge in Leichter Sprache
Grüne Kochen - Lieblingsrezepte und Politisches der Grünen Landtagsabgeordneten
Grüne Welle