Aufstellung der Polizei verbessern

Es gilt das gesprochene Wort.

Landtagsrede zum Thema "Polizeiorganisationsgesetz"

Dazu sagt der innenpolitische Sprecher der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen, Burkhard Peters:

Aus Husum und Flensburg wird eine Polizeidirektion. Damit wird der bislang bestehende Sonderfall der Polizeidirektion Husum aufgehoben, nur für einen Kreis zuständig zu sein. Das ist seit zwei Jahren vorbereitete Praxis - das Konzept ist noch unter der letzten Landesregierung entstanden.

Die neue Polizeidirektion wird die größte des Landes und ist mit einer Menge Hoffnungen verbunden. Die Schlagkraft zu erhöhen und einen Ausgleich im Personalkörper durch Stärkung der operativen Ebene zu schaffen.

Die Polizeivollzugsbeamten in Husum haben erhebliche Sorgen: Die Einsatzbelastung durch Nachtdienste ist hoch, die Personaldecke kurz. Schlaf und Entlastung kommen zu kurz, auch der Anspruch an die eigene Arbeit könnte beeinträchtigt werden.

Klar ist, die Zusammenlegung bringt nicht für jeden Vorteile. Das ist ein Ding der Unmöglichkeit. Durch den Umzug und den zentralen Sitz in Flensburg werden sich manche Wege erhöhen, nicht alles weiter gehen wie zuvor. Wir hoffen trotzdem, dass sich durch die Zusammenlegung die Aufstellung der Polizei in unserem Land insgesamt verbessert.

Thema: 

AbgeordneteR: