Gewaltsame Auflösung der Demonstration vor der Landesunterkunft wirft Fragen auf

Zu den Auseinandersetzungen zwischen Polizei und FlüchtlingsaktivistInnen am Montag vor der Landesunterkunft in Neumünster sagt der Sprecher für Menschenrechte der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen, Rasmus Andresen:

Die gewaltsame Auflösung der Demonstration vor der Landesunterkunft am Montag wirft Fragen auf, die die Polizeiführung beantworten muss. Ich hätte mir gewünscht, dass nach den Auseinandersetzungen in Köln in der vorigen Woche, die Polizei verstärkt auf Deeskalation und Kommunikation setzt.

Ob die Maßnahmen der Polizei „selbstverständlich angemessen“ waren, davon würde ich mir gerne im Innen- und Rechtsausschuss ein eigenes Bild machen. Deshalb beantrage ich, diesen Punkt auf die Tagesordnung zu setzen. Ohne weitere Informationen teile ich die Auffassung nicht, dass der Einsatz von Pfefferspray und schwere körperliche Verletzungen der Demonstration angemessen waren.

Thema: 

AbgeordneteR: 

Grüne Partei SH
Anträge in Leichter Sprache
Grüne Kochen - Lieblingsrezepte und Politisches der Grünen Landtagsabgeordneten
Grüne Welle