Wo Quote drin ist, muss auch Quote drauf stehen

Zur heute zu Ende gegangenen Gleichstellungs- und Frauenministerkonferenz (GFMK) erklärt die frauenpolitische Sprecherin der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen, Marret Bohn:

Nun haben sich auch die GleichstellungsministerInnen zur Quote bekannt. Mit einer "gesetzlichen Regelung" für mehr Frauen in Führungspositionen kann nur die Quote gemeint sein: Wo Quote drin ist, muss aber auch Quote drauf stehen. Willkommen im Club, Herr Schmalfuß.

Von einer echten Gleichstellung von Frauen und Männern sind wir noch immer weit entfernt. Die aktuellen Erkenntnisse der GFMK sind dabei alles andere als neu: Minijobs führen zu Altersarmut. Frauen müssen in ihren Lebensbiographien deutlich höhere Hindernisse überwinden als Männer. Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist ohne Betreuungsangebote für Kinder und bei Pflege nicht möglich. Das alles wussten wir schon. Jetzt hat auch der Letzte in der GFMK verstanden, dass es so nicht weiter gehen kann. Besser spät als nie.

Thema: 

kein Egebniss

FördeWind der Grünen: hier klicken
Grüne Partei SH
Anträge in Leichter Sprache