Deutschland braucht ein Verbot der Pelztierhaltung!

Zu dem Urteil bezüglich der Nerzfarm in Schlesen sagt der tiertschutzpolitische Sprecher der Landtagsfraktion Bündnis 90/ Die Grünen, Detlef Matthiessen:

Das Urteil macht deutlich, dass seitens des Bundesgesetzgebers Handlungsbedarf besteht. Deutschland braucht ein Verbot der Pelztierhaltung! Nur dadurch lässt sich Rechtssicherheit herstellen.

Die Nerze müssen einem Leidtun. Die bewegungsfreudigen Tiere verkommen vor Langeweile in der Enge ihrer Käfige. Nerze kann man nicht zähmen, sie sind nicht domestizierbar. Daher brauchen sie besonders viel Platz um ihren Bewegungsdrang ausleben zu können. Als Abgeordneter hat man jedoch die Rechtmäßigkeit eines Urteils nicht in Zweifel zu ziehen.

Wir haben seit langem ein Verbot gefordert. Bereits in 2001 hatte das Land Schleswig-Holstein unter damaliger rot-grüner Regierung eine Initiative zum Verbot der Pelztierhaltung in den Bundesrat eingebracht. Einige EU-Staaten (Österreich, England und Slowenien) haben bereits ein solches Verbot. Deutschland muss endlich nachziehen!

Thema: 

AbgeordneteR: 

kein Egebniss

FördeWind der Grünen: hier klicken
Grüne Partei SH
Anträge in Leichter Sprache