Endlich Bewegung in der EU-Fischereipolitik

Zur heutigen Abstimmung im Europaparlament zur Reform der Gemeinsamen Fischereipolitik sagt der fischereipolitische Sprecher der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen, Bernd Voß:

Das Europäische Parlament hat heute eine zukunftsweisende Entscheidung getroffen. Endlich kommt Bewegung in die verkrustete EU-Fischereipolitik. Die Mitentscheidung des Parlaments in dieser Frage bedeutet auch ein Stück mehr Demokratie in Europa. Es zeigt sich, dass das Parlament hier wichtige Impulse geben kann zur Überwindung einzelstaatlicher Interessen.

Bleibt zu hoffen, dass auch der Ministerrat mitzieht und nicht die Reform blockiert oder verschleppt. Denn eine zügige Reform der Gemeinsamen Fischereipolitik der EU ist dringend notwendig. Die bisherige Politik hat dazu geführt, dass viele Bestände überfischt und zum Teil in ihrer Existenz bedroht sind. Verlierer der bisherigen Politik ist auch die handwerkliche Küstenfischerei in den norddeutschen Ländern. 

Thema: 

AbgeordneteR: 

Grüne Partei SH
Anträge in Leichter Sprache
Parteiratsbericht der Landtagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen
Link zum FördeWind - Das Magazin der Grünen Landtagsfraktion Schleswig-Holstein