Ewig gestrig!

Zu den Äußerungen des früheren schleswig-holsteinischen Ministerpräsident Peter Harry Carstensen eine strenge Zertifizierung von Jagdmunition zu fordern, sagt die jagdpolitische Sprecherin der Landtagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen, Marlies Fritzen:

Seit Jahren wird über bleifreie Jagd diskutiert. Zahlreiche Studien belegen, dass es letztlich auf den guten Schuss und nicht auf das Geschoss ankommt. Der Treffer muss sitzen, damit die Tiere nicht unnötig leiden. Die Munition ist dabei nicht entscheidend.

Carstensens Instrumentalisierung des Tierschutzes für seine „Ich will aber weiterhin mit Blei schießen“-Petition ist populistisch. Das Mittel der Online-Petition mag modern sein, die jagdliche Haltung ist ewig gestrig.

Ungehörig ist der Vorwurf an alle bleifrei jagenden JägerInnen, sie würden die Tiere unnötig quälen. Dafür sollte sich Carstensen entschuldigen.

Thema: 

AbgeordneteR: 

kein Egebniss

FördeWind der Grünen: hier klicken
Grüne Partei SH
Anträge in Leichter Sprache