Lasse Petersdotter

Finanzen, Haushalt, Hochschule,
Politische und Erwachsenenbildung,
Medien, Strategien gegen Rechtsextremismus

 

Lasse Petersdotter wurde am 8. Mai 1990 in Preetz (Kreis Plön) geboren und lebt seit seinem 3. Lebensjahr in Kiel.

Nachdem er 2008 an der Goethe-Realschule seinen Abschluss erlangte, besuchte er das Regionale Berufsbildungszentrum Wirtschaft der Landeshauptstadt Kiel (RBZ). Direkt nach dem Abitur nahm er 2011 sein Studium auf und ist seit 2016
studierter Politik- und Islamwissenschaftler. Sein Studium hat ihn in seinem politischen Interesse deutlich gestärkt und wurde schnell Motor und Wirkungspunkt für sein politisches Engagement.

 

Politisches Engagement

Seit 2019        stellvertretender Fraktionsvorsitzender der Landtagsfraktion von Bündnis 90/DIE GRÜNEN

Seit 2017        Mitglied des Landtages Schleswig-Holstein und stellvertretender Vorsitzender im Finanzausschuss

2015 – 2018    Mitglied im Parteirat der Grünen SH

2014 – 2016    Mitglied im akademischen Senat der CAU Kiel

2013 – 2016    Landesvorsitzender der Grünen Jugend SH

2013 – 2015    als Beisitzer im Landesvorstand der JEF SH

2011 – 2015    im Allgemeinen Studierendenausschuss (AStA) CAU Kiel

 

Lasse Petersdotter ist seit der 19 WP (2017) Abgeordneter des Schleswig-Holsteinischen Landtages. Er kandidierte im Wahlkreis Kiel-West und wurde über Listenplatz 8 der Grünen gewählt. Seine Zuständigkeitsbereiche umfassen die Themen Finanzen, Haushalt,Hochschule, Politische und Erwachsenenbildung, Medien sowie Strategien gegenRechtsextremismus.

Angaben

1.    Regelmäßige Tätigkeiten, die innerhalb der letzten zwei Jahre vor Beginn der Mitgliedschaft im Schleswig-Holsteinischen Landtag ausgeübt wurden (§ 1 Absatz 1 Nr. 2 VR, Nr. 2 AB)

 

Mitarbeiter Presse- & Öffentlichkeitsarbeit der Landtagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen

 

Sprachlehrer für die Diakonie SH

 

1.1    Zuletzt ausgeübte Berufstätigkeit

 

Student

 

1.2    Frühere Tätigkeiten als Mitglied eines Vorstandes, Aufsichtsrates, Verwaltungsrates, Beirates oder vergleichbaren Gremiums einer Gesellschaft oder eines in einer anderen Rechtsform betriebenen Unternehmens, einer Körperschaft oder Anstalt des öffentlichen Rechts, eines Vereines, Verbandes sowie einer Stiftung

 

2013-2015 im Landesvorstand der Jungen Europäischen Föderalist*innen

 

2013-2014 Vorsitzender des AStA der Uni Kiel

 

2.    Einmalige und regelmäßige Tätigkeiten und Verträge, die während der Mitgliedschaft im Schleswig-Holsteinischen Landtag ausgeübt oder aufgenommen werden bzw. wirksam sind

2.1    Entgeltliche Tätigkeiten neben dem Mandat, die selbständig oder im Rahmen eines Anstellungsverhältnisses ausgeübt werden

 

Keine

 

2.2    Tätigkeiten neben dem Mandat als Mitglied eines Vorstandes, Aufsichtsrates, Verwaltungsrates, Beirates oder vergleichbaren Gremiums einer Gesellschaft oder eines in einer anderen Rechtsform betriebenen Unternehmens, einer Körperschaft oder Anstalt des öffentlichen Rechts, eines Vereines, Verbandes sowie einer Stiftung

 

Landesverband der Volkshochschulen Schleswig-Holsteins e.V., Kiel Mitglied des Vorstandes von Amts wegen

 

2.3    Vereinbarungen über die Übertragung von Tätigkeiten bzw. die Zuwendung von Vermögensvorteilen während oder nach der Mitgliedschaft im Landtag

 

Keine

 

2.4    Beteiligungen an Kapital- oder Personengesellschaften

 

Keine wesentlichen Anteile, nur private Altersvorsorge (Aktien basiert), Einzelaktien und ein ETF-Sparplan

 

3.    Jährliche Gesamteinkünfte aus den nach 2.1 bis 2.4 anzeigepflichtigen Tätigkeiten, Vereinbarungen und Beteiligungen

 

Keine

4.    Gerichtliches oder außergerichtliches Auftreten für oder gegen das Land Schleswig-Holstein oder landesunmittelbare Körperschaften, Anstalten oder Stiftungen des öffentlichen Rechts

 

Keine

 

5.    Spenden und sonstige Zuwendungen für die politische Tätigkeit
5.1    Spenden

 

Keine

 

5.2    Nicht als Spenden eingestufte Zuwendungen

 

Keine

 

6.    Gastgeschenke

 

Nur auf Schokoladenbasis und in Tafelgröße.

 

(Offenlegung für 2020)

Aktuelle Pressemitteilungen

Keine Einsparungen auf Kosten der Zukunft

Dass wir als eines der ärmsten Bundesländer auch eine der höchsten Kreditaufnahmen im Rahmen der Krisenbewältigung verzeichnen, finde ich grundsätzlich nicht verwunderlich. Unseren in der Jamaika-Koalition gewählten Weg der vorsorglichen Kreditermächtigung, mit der unter anderem Investitionen trotz der Krisenfolgelasten in den kommenden Jahren weiter ermöglicht und gesichert werden sollen, werden wir verteidigen.

Es gibt keine Blaupause für die kommenden Monate, darum bleibt die Diskussion wichtig

Rede im Landtag - Am 1. Juli tritt der neue Glücksspielstaatsvertrag in Kraft. Endlich wird es so einen bundesweit einheitlichen Spieler*innenschutz geben. Dazu zählen monatliche Maximal-Einzahlsummen, die Verhinderung vom gleichzeitigen Mehrfachspiel oder auch eine bundesweite Sperrdatei zum Selbstschutz.

Seiten

Kontakt & Web

lasse.petersdotter[at]gruene.ltsh.de
0431 - 988 1514

Wahlkreisbüros

Lasse Petersdotter ist zuständiger Abgeordneter für die kreisfreie Stadt Kiel.

Wahlkreisbüro:
Mobil: 0177-5241562
buero@lasse-petersdotter.de

Wahlkreismitarbeiter*innen:
Irina Malenko
irina@lasse-petersdotter.de
Mo+Di+Do: 10-15 Uhr

Luca Köpping
luca@lasse-petersdotter.de
Mi+Fr: 10-17 Uhr

Zuständigkeitsbereiche:
Finanzen, Haushalt, Hochschule, Politische und Erwachsenenbildung, Strategien gegen Rechtsextremismus, Medien

(Presse)Fotos:
Hier finden Sie Bilder aller Abgeordneten

Landtagsinitiativen:
Hier finden Sie die Landtagsanträge der Grünen Landtagsfraktion