Die Entscheidung zur Bäderbahn ist ein bitteres Signal

Zu den Meldungen über das Aus für die Bäderbahn zwischen Lübeck und Neustadt sagt die mobilitätspolitische Sprecherin der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen, Nelly Waldeck:

Die Bäderbahn hat ein hohes Potenzial für den Ostseetourismus und ist wichtig für die Region. Dass nach einigen Monaten Offenheit zur Überarbeitung des Staatsvertrages seitens der DB nun keine Option mehr gesehen wird, Neubaustrecke und Bäderbahn gemeinsam zu betreiben, ist wirklich bedauernswert.

Wir merken aktuell überall in Deutschland, wie sehr uns Kapazitäten und Ausweichmöglichkeiten fehlen. Hierfür und zusätzlich für den Nahverkehr wäre die Strecke äußerst hilfreich, zumal die Haltestellen für die Orte deutlich günstiger gelegen sind.

Wir müssen jetzt prüfen, wie wir die Gemeinden bestmöglich an den Schienenverkehr anschließen. Die derzeitige Gegenentscheidung bedeutet aber kein endgültiges Nein. Es darf kein Entwidmungsverfahren geben.

Nelly Waldeck

Sprecherin für Mobilität, Jugend, Klimaschutz, Schifffahrt, Digitales und Netzpolitik